ນິທານເຍຍລະມັນ: The Tale of Hans im Glück (Lucky German)

ນິທານເຍຍລະມັນ: The Tale of Hans im Glück (Lucky German)
ມື້ໂພສ: 31.12.2023/XNUMX/XNUMX

ນິທານເຍຍລະມັນໂດຍ Hans im Glück. ພວກ​ເຮົາ​ນໍາ​ສະ​ເຫນີ​ໃຫ້​ທ່ານ tale fairy ເຍຍ​ລະ​ມັນ Hans im Glück (Lucky Hans). ຜູ້ເຂົ້າຊົມທີ່ຮັກແພງ, ເນື້ອໃນນີ້ໄດ້ຖືກລວບລວມຈາກອຸປະກອນການສຶກສາຈາກທ່ານແລະໄດ້ຖືກກະກຽມດ້ວຍການປະກອບສ່ວນຂອງສະມາຊິກຂອງເວທີສົນທະນາ almancax. ດັ່ງນັ້ນ, ມັນອາດມີບາງຂໍ້ຜິດພາດເລັກນ້ອຍ. ມັນເປັນກໍລະນີສຶກສາທີ່ກະກຽມເພື່ອໃຫ້ຂໍ້ມູນ. ທ່ານສາມາດຊ່ວຍເພື່ອນທີ່ຮຽນພາສາເຢຍລະມັນໂດຍການສົ່ງເນື້ອຫາຂອງທ່ານທີ່ເຮັດວຽກທີ່ທ່ານຕ້ອງການເຜີຍແຜ່ຢູ່ໃນເວັບໄຊທ໌ຂອງພວກເຮົາໄປຫາກອງປະຊຸມ Germanx.

Hans IM GLUCK (Lucky Hans)

(Brüdern Grimm ຈາກ Ein Marchennach)

Hans hat sieben Jahre bei seinem Herrn gearbeitet, und ຈະ jetzt zu seiner Mutter nach Haase. Als Lohn ສໍາລັບ seine Arbeit gibt ihm der Herre ein großesStück Gold. Hans sagt "Vielen Dank", legt das ຄໍາໃນ ein Tuch und geht.
Da kommt ein Reiter auf einem Pferd. "Ach", spricht Hans laut, "das Reiten ist viel besser". Der Reiter bleibt stehen ແລະ ruft:
-"„,, war war um um war ßß““““ - - - -ch ch ch ch ch ch ch ch ch ch Gold Gold Gold Gold. ມັນແມ່ນ schwer. ຕາຍ Schultern tun mir weh.” „ Weißt du was °, sagt der Reiter, ir wirlen tauschen: Ich ກໍາລັງຖືພາຢູ່ໃນ Pferd, ແລະຂ້ອຍບໍ່ໄດ້ເປັນແມ່ຂອງ dein Gold“.
-"Sehr gern", antwortet Hans, "aber es ist schwer." Der Reiter steigt ab, nimmt das Gold ແລະ hilft Hans aufs Pferd. „ ເຈົ້າຕ້ອງໂດດສຸດ!! ກະໂດດ! rufen, ແລະ schon läuft das Pferd schneller.” Hans sitzt auf dem Pferd und ist sehr froh. ຮອຍແຕກ:„ Hopp, hopp,, das Pferd läuft immer schneller - und schon liegt Hans unten.

Da kommt ein Bauer mit einer Kuh. Er sieht das Pferd und hält es fest. Hans sieht die Kuh und sagt: “Ich glaube, das Pferd bricht mir den Hals. Ich ຈະ lieber so eine Kuh. Die ist langsam. Da kann ich zu Fuß neben der Kuh gehen. Und außerdem habe ich jeden Tag Milch, Butter und Käse. Nun, sagt der Bauer, "ich will dir gern die Kuh für das Pferd GÖRGEN".
Hans nimmt die Kuh, der Bauer steigt aufs Pferd und reitet schnell weg. Die Sonne ist heiß, und Hans ຈະຕາຍ Kuh melken. Doch die Kuh ist sehr unruhig. Sie schlägt mit den Hinterbeinen aus, und Hans fällt auf den Boden.

Da kommt zum Glück ein Metzger vorbei. Der hat ein ໄກ່ປ່າ Schwein. Gibt ເອກະຊົນ Hans zu trinken und sagt:„ Die Kuh ຈະ wohl keine Milch GÖRGen. ຕາຍແລ້ວ, ມັນຕາຍຢູ່ໃນລໍາໄສ້ຂອງມັນຢູ່ໃນ Schlachten!“„ Aber”, sagt Hans,„ Kuhfleisch schmeckt nicht ນັ້ນລໍາໄສ້. ສະນັ້ນຈັ່ງຊັ້ນຂອງ Schwein ຈຶ່ງບໍ່ມີຄວາມສຸກ.” Da gibt ihm der Metzger das Schwein für die Kuh. Hans ist froh und nimmt das Schwein.
Bald kommt ein Junge. Der hat eine schöneweiße Gans unter dem Arm. „ ແທັກເກັດ! Wie geht ແມ່ນຫຍັງ?“ fragt der Junge. “ Danke, ລຳ ໄສ້” antwortet Hans und erzählt von seinem Glück. Der Junge aber sagt: "ຂ້ອຍບໍ່ໄດ້ໃສ່hatວກຜູ້ຊາຍ ein Schwein gestohlen." Hans bekommt Angst und sagt:“ Anderen Weg. Kannst du das Schwein nehmen? Ich möchte nur die Gans dafür” Der Junge nimmt das Schwein und gibt Hans ຕາຍ Gans. Der ist sehr glucklich. Jetzt hat er einen guten Braten und weiße Federn für das Kopfkissen der Mutter.
ຂ້າພະເຈົ້າ letzten Dorf sieht er einen Scherenschleifer. ຂໍ້ມູນທີ່ແຕກຕ່າງ: "ເຈົ້າມີຊີວິດຢູ່ໃນເກນ Gans gekauft?" - "ຕາຍແລ້ວບໍ່ເປັນຫຍັງອີກເລີຍ, sondern gegen ein Schwein getauscht". ບໍ່ແມ່ນ Schwein ບໍ?” "Das habe ich ສໍາລັບ eine Kuh bekommen." - "ບໍ່ຕາຍ Kuh?"

– “Die habe ich gegen ein Pferd getauscht“. - "ແລະ das Pferd?" – “Das habe ich für ein großes Stück Gold bekommen“. – “ແລະ ຄໍາ?”
– “ເອີ, das war mein Lohn für sieben Jahre Arbeit!”.
– “ Du hast dir immer zu helfen gewusst . ສະນັ້ນ kannst du dein Glück machen!“ sagt der Scherenschleifer. "Aber wie mache ich das?" Fragt Hans. "Du ຕ້ອງ Scheren schleifen wie ich. Hier hast du einen alten Schleifstein. Dafur gibst du mir nur deine Gans. Willst du das?”, “Wie kannst du da noch fragen”. antwortet Hans, „ich bin der glücklichste Mensch auf der Welt”, und gibt ihm die Gans.
Der Scherenschleifer gibt ihm ຈາກ alten Schleifstein und noch einen schweren Feldstein dazu. Hans nimmt ຕາຍ Steine ​​auf die Schulter und geht weiter. ເອີ ist sehr glucklich.
Da kommt der Abend. und Hans is mude. ເສຍຊີວິດ Steine ​​sind ນັ້ນ schwer. Brinnen ເປັນ einem ຈະເຮັດໃຫ້ເຄື່ອງນຸ່ງຫົ່ມ. legt ສ່ວນຕົວຕາຍ beiden Steine ​​auf den Rand und ຈະ sich zum Trinken bücken. ສະນັ້ນstößt er ein klein wenig an die Steine, ແລະບໍ່ໄດ້ຕົກຢູ່ໃນຖ້ ຳ tiefen Brunnen. Hans istfroh. springt ເອກະຊົນ auf und dankt Gott. Dabei kommen ihm Tränen in die Augen.
"ໂຊກດີຫຼາຍອີ່ຫຼີ". ruft er. ib gibt es keinen Menschen unter der Sonne! ' Mit leichtem Herzen und ohne ພາກຮຽນ spring ສຸດທ້າຍ er nun fort, bis er zu Hause bei seiner Mutter ist.

ຮຽນ​ຮູ້​ເຍຍ​ລະ​ມັນ​ທີ່​ຮັກ​ແພງ​: ມັນ​ບໍ່​ພຽງ​ພໍ​ທີ່​ຈະ​ສຶກ​ສາ​ໄວ​ຍະ​ກອນ (Grammatics​) ພຽງ​ແຕ່​ເພື່ອ​ປັບ​ປຸງ​ແລະ​ລວມ​ພາ​ສາ​ຕ່າງ​ປະ​ເທດ​ຂອງ​ພວກ​ເຮົາ .. ພວກເຮົາຄວນເສີມສ້າງສິ່ງທີ່ພວກເຮົາໄດ້ຮຽນຮູ້ດ້ວຍບົດຄວາມຕ່າງໆ.
ການໃຊ້ຕົວ ໜັງ ສືນິທານເລື່ອງນີ້:
ກ ເວລາທີ່ສົມບູນແບບ,
ຂ ທີ່ໃຊ້ເວລາ Prateritum,
NS. ການແປພາສາຕວກກີ
ງ. ພວກເຮົາສາມາດເຮັດການສໍາພາດຈິນຕະນາການກັບ Hans.
ຢ່າງໃດກໍ່ຕາມ, ດ້ວຍການສຶກສາດັ່ງກ່າວ, ພາສາຕ່າງປະເທດຂອງພວກເຮົາສາມາດພັດທະນາ. ໂຊກ​ດີ….